Kostentransparenz

Transparenz schafft Vertrauen und Vertrauen ist unsere Geschäftsgrundlage. Darum informieren wir unsere Mandanten in jeder Phase der Fallbearbeitung über die dabei entstehenden Kosten und Prozessrisiken.

Grundsätzlich richten sich die Gebühren unserer Inanspruchnahme nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, werden die Gebühren im Regelfall vollumfänglich von dieser übernommen. Aber auch Mandanten, welche sich anwaltliche Vertretung nicht ohne weiteres leisten könnten, kann in der Regel mit der Prozesskosten-/Verfahrenskostenhilfe unter die Arme gegriffen werden.